Hunde Adoption, Hundevermittlung, Pflegestellen für Hunde

Die Not der Hunde, nicht nur in Spanien, ist permanent groß.  Glauben Sie bitte nicht, dass ein Hund, der seit ein paar Monaten im Tierheim auf eine neue Familie wartet, sei nicht mehr in der Vermittlung.  Dem ist meistens nicht so.  Welpen können in der Regel recht gut vermittelt werden.  Größere, ältere oder erwachsene Hunde warten oft jahrelang, wenn nicht gar, ein Leben lang, auf eine Familie oder einen Menschen, der sich ihrer erbarmt und ihnen einen schönen Lebensabend gewährt.

Leider erhalten wir nur selten Informationen von den Vermittlungsstellen, wenn ein Hund tatsächlich ein Zuhause gefunden hat.  Das ist natürlich auch verständlich und nachvollziehbar.  Der administrative Bereich darf keinen zu großen Raum einnehmen.

Alle Tierheime sind voll bis zum Anschlag.  Sollte vielleicht der Hund Ihrer Wahl tatsächlich schon vermittelt worden sein, so erhalten Sie jederzeit von dem jeweiligen Tierheim Alternativen angeboten.

Hunde aus Spanien, oder gleich aus welcher Region, die jahrelang in den Zwingern leben, sind in der Regel absolut sozialisiert und pflegeleicht.  Die Betreuer kennen die Vita und können Ihnen zum Verhalten des Hundes jegliches Detail liefern.  Lassen Sie sich bitte nicht von der Mähr abschrecken, dass Tierheim-Hunde Problemfälle seien. Dem ist in der Regel absolut nicht so. Ganz im Gegenteil.  Ich hatte in den letzten 20 Jahre mehrere Hunde aus diversen Tierheimen und habe nur die allerbesten Erfahrungen mit ihnen gemacht.

Diese Hunde, sind auch ganz besonders gut als Zweit- oder Dritthund geeignet. Sie haben Rudelverhalten gelernt und haben damit keinerlei Problem.

Erkundigen Sie sich gerne unverbindlich.  

LOLO, 2 jähriger Rüde aus Spanien braucht dringend Hilfe! 21.10.2014

Hunde aus Spanien - Lolo - sucht dringend eine Plegestelle oder eine Adotionsstelle
Lolo - kleiner Windhund aus Spanien sucht dringend ein neues Zuhause

Lolo-->Männlicher Windhund (mischling), fast 2 Jahren alt, 11 kg, kastriert, mit allen Impfungen und ohne Ungeziefer. Freundlich mit Kindern, Katzen und Hunden.

Er sucht eine Familie. Er wurde von einem Mädchen gerettet ,weil er auf der Strasse lebte. Im Moment wohnt er in Granada (Spanien)

 

Wenn Sie Interesse an diesem wunderschönen, zierlichen und zauberhaftem Hündchen haben, bitte wenden Sie sich direkt an diese Mail Adresse:

Herzliche Grüße,

Cora

Pointerhündin Tina aus Spanien muss aus der Tötungsstation gerettet werden 3.6.2014

Hündin, Pointerhündin, aus Spanien, wartet in der Tötungsstation auf Rettung
Hündin, Pointerhündin, aus Spanien, wartet in der Tötungsstation auf Rettung

In der High-Kill-Tötung Valencia wurde Tina, Pointerhündin, geboren am 4.03.2004, von ihrem Besitzer abgegeben. D.h., sie hat keine Frist und kann jederzeit getötet werden. Die Perrera ist voll...!!!

Wer eine Möglichkeit sieht, Tina zu helfen und aufzunehmen, meldet sich am bestern vorerst bei mir, ich gebe die Daten dann weiter.

Kirsten Bubenheim Tel. 06422/8908825 Mail: kirstenbubenheim@gmx.de

Pointer sind die sanftesten und wunderbarsten Hunde,  die man sich vorstellen kann.  Ich habe selbst drei Pointer - seit 20 Jahren - ist dies meine favorisierte Rasse.  Informieren Sie sich gerne über Charakter und Eigenschaften dieser wunderbaren , sanften Tiere!

 

Lucky, Notfallhund aus Spanien, sucht dringend eine Familie 5.5.2014

Lucky - Notfallhund aus Spanien
Lucky - Notfallhund aus Spanien

Hier einen Sonderbitte von Monika, es geht um Lucky.
Bitte dringend umhören. Lucky ist ein ganz toller Hund, ich habe ihn persönlich kennengelernt. Eine PS würde helfen, allerdings braucht Lucky Beschäftigung, also sportliche Leute wären gut oder eben die Möglichkeit, viel zu laufen, dann ist er glücklich.

Danke und LG Margit
fritzundco42@aol.com

http://protectoradecastalla.org/ficha/233/


vielleicht könnt ihr meine grosse Liebe noch mal auf eurer Web setzen und einen Notruf starten. Lucky liegt mir sehr am Herzen, im TH dreht er sich nur im Kreis, deswegen ist er in einem Agility Club mit Border Collies, und ich bezahle monatlich dafür, aber für immer kann ich das auch nicht machen, er ist nun gehorsam und kennt schon viele Befehle und spielt wahnsinnig gerne Frisbee. Er ist nun so ca. 6 Jahre alt, schon gechipt und kastriert und ist gesund. Er hat nun so viel gelernt, dass ich ihn nicht wieder ins TH zurückschicken will, denn dort wird er alles wieder vergessen. Er ist ein Schäfer/Collie - Mix und wiegt so ca. 25 kg

Danke

Saludos - Grüße - Monika



Schäferhündin, iDA, 2 J. alt- sucht dringend eine Familie 03.06.2014

Schäferhündin IDA aus Spanien sucht dringend eine Familie
Schäferhündin IDA aus Spanien sucht dringend eine Familie

Hallo zusammen,

das hier ist IDA, eine wunderschöne 2-jährige Schäferhündin.
Sie wurde aus bedauernswerten Zustäden gerettet, inzwischen hat sie sich deutlich erholt.

Sie ist verträglich mit allen Hunden und hat einen ausgezeichneten Charakter.

Anton und Xenon - zwei Handicaphunde suchen dringend eine neues Zuhause 7.4.14

Anton und Xeno, zwei unzertrennliche Hunde aus Spanien
Anton und Xeno, zwei unzertrennliche Hunde aus Spanien

Anton und Xenon-Handicaphund und Beschützer

Anton und Xenon suchen ihre Menschen……
Diese beiden Hunde liegen uns sehr am Herzen.
Männerfreundschaft mal im Tierreich. Hier haben sich zwei Kumpels
gefunden, zwei Kumpels die man nicht trennen sollte…….Daher suchen
Anton und Xenon noch einen Kumpel-einen menschlichen…….
Anton ist ein ca. 2 Jahre alter Podenco-Mix Rüde, der Staupe gehabt hat
als Welpe. Er hat die Krankheit überlebt, hat aber die Kontrolle über
sein Vorderbein verloren. Es ist so, als wenn das Bein sein eigenes
Leben führt. Er ist aber ein sehr aktiver junger Mann. Er liebt seinen
Freund Xenon über alles, die beiden sind unzertrennlich.



Xenon wurde am 1.1.2012 geboren und ist ein Neufundländermischling. Er
muss in einer Familie gelebt haben, denn er ist sehr traurig und gibt
sich auf. Nur sein Freund Anton bringt ihn noch zum spielen.

Warum man diese zwei nicht trennen sollte ? Xenon stört sich nicht am
zuckenden Beinchen vom kleinen Anton und ist sein Bodyguard. Wir alle
wissen wie Hunde mit der kleinsten Behinderung von Artgenossen gemobbt
werden.
Und Anton tröstet auf Hundeart seinen Freund Xenon und nimmt ihm
wenigstens zeitweise die Traurigkeit.
Was würde passieren wenn nur einer von beiden vermittelt wird ? Anton
wäre seinen Artgenossen im Lager schutzlos ausgeliefert-Xenon würde
ohne Anton ganz aufgeben…….
Also bitte gebt euren Herzen einen ganz großen Stoß – wer diese Hunde
adoptiert bekommt die Liebe und Dankbarkeit im Doppelpack…….

Anfragen bitte an:
Español: Francisco Manzano Molina
Telf: 003467036626

Español + Deutsch: Birgit Försterling
Telf: Festnetz: 0034950168015
Handy: 0034600251464

Birgit Försterling Mail:
birgitforsterling(at)hotmail.es




Rayo , hübscher Rüde , Mallorca braucht eine Familie 7.4.2014

Rüde, Mallorca, sucht eine Familie
Rüde, Mallorca, sucht eine Familie

Liebe Tierfreunde,

Rayo auf Mallorca sucht ein Zuhause, danke fuers Einpflegen!

Rayo, Ruede, geb. ca. Maerz 2012, Podenco-Mix, ca. 44 cm Schulterhoehe,
z.Zt. 10 kg, kastriert

RAYO - der BLITZ, wurde auf unserer Pflegestelle abgegeben.
Er macht seinem Namen alle Ehre, wie ein geölter Blitz fliegt er
ueber das Grundstueck.


Voller Energie und Bewegungsdrang sucht er gleichgesinnte, sportliche
Leute, die sich einen bewegungsfreudigen Junghund

wuenschen.


Rayo ist aeusserst menschenbezogen und lernt schnell, eignet
sich sicherlich fuer Hundesportarten oder einfach nur als sportlicher
Begleiter.

Ansonsten ist Rayo sehr lieb, braucht aber als "ungeschliffener
Diamant" noch ein wenig Erziehung.

Kontakt:
Beatrice von Bihl
beatricevonbihl(at)yahoo.de
Handy: 0034 - 681082454
www.mallorca-hunde.com

Podenca aus Sevilla braucht mehr als dringend Hilfe ! 29.3.2014

Podenca aus Sevilla, in großer Not
Podenca aus Sevilla, in großer Not

Schauen Sie sich dieses Foto an.  Es bricht einem das Herz!  Dieses arme Hundemädchen ist kein Einzelfall. Als ich meinen Podenco vor fast vier Jahren aus dem Tierheim holte, sah er genauso aus. Er war auf 13 kg abgemagert.  Er bestand nur noch aus Haut und Knochen, seine Schwanzspitze war schwer verletzt, er hatte Bißwunden an den Ohren und an den Beinen. Ein Bild des Jammers.

Innerhalb kürzester Zeit hatte er sich erholt. Nach wenigen Monaten war er ein Bild von einem Podenco.  Sem ist der zärtlichste und liebevollste Hund den ich jemals hatte. Er weiß einfach, dass ich ihn gerettet habe. Er dankt es mir jeden Tag mit Liebe, Sanftheit und Zärtlichkeit.

Bitte haben Sie ein Herz für diese arme Podenca. Wenn Sie sie ihn Pflege nehmen könnten, wäre auch schonmal geholfen. Wenden Sie sich gerne an folgende Adressen:

info(at)protectoralacandela.org

oder an Hanne Justin hanne1601(at)aol.de

Tuki, kleiner Mischlingsrüde aus Spanien - braucht Hilfe 29.3.2014

Tuki, kleiner Mischlingsrüde aus Spanien
Tuki, kleiner Mischlingsrüde aus Spanien

Tuki, Rüde, Mischling, geb. ca. April 2004, SH ca. 35 cm, ca. 9 kg
Armer alter Tuki sucht sein ERSTES richtiges Zuhause!
Tuki ist eine Beschlagnahmung von einem Jäger, welche zusammen mit der
Stadt Granollers durchgeführt wurde. Er hat sein ganzes Leben in einem
Versteck (eine verlassen Hütte, wie sie typisch für spanische Jäger
ist) gelebt, zusammen mit unseren ehemaligen Vermittlungshunden Aramis,
Canela und weiteren 10 Hunden.

Tuki ist der letzte, der noch übriggeblieben ist... alle anderen wurden schon adoptiert.

Wie waren alle sehr ängstlich, und es hat lange gedauert, sie an Menschen zu
gewöhnen. Tuki ist verträglich mit Rüden und Hündinnen, vor Menschen
hat er keine Angst mehr; im Gegenteil, er sucht sie ... aber er lässt
sich noch nicht anfassen. Dann erschreckt er sich. Er ist ruhig und
ausgeglichen. Unsere spanischen Kolleginnen wollen versuchen, dass
Miriam, die Hundetrainerin des Tierheims, Tuki eine Zeitlang nimmt und
dort noch mehr Fortschritte macht.

Oder aber SIE adoptieren den
kleinen, tapferen Hundemann und schenken ihm noch eine tolle Zeit, auf
die er sein ganzes bisheriges Leben verzichten musste…
Tuki reist gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt und mit aktuellen
Mittelmeertests in sein neues Leben!


Abgabe mit Tierschutzvertrag gegen Schutzgebühr. Ex Barcelona noch alle
Destinationen möglich. Kontakt: Elke Schmitt, vaju2003(at)gmx.de, Telefon:
089/657805, www.hundelieben.blogspot.com

Labrador Mischlung, bildschön, sucht dringend eine Familie 29.3.2016

Labrador Mischlung, sucht eine neue Familie
Labrador Mischlung, sucht eine neue Familie

CHESTER, ca. 2 Jahre alte, Labbimix, sehr verspielt und verträglich mit
Artgenossen, kann alleine bleiben, stubenrein. Geimpft, gechipt,
kastriert.


Ist ein idealer Zweithung, aber keine Katzen. Fremdelt nicht, sehr
intelligent, braucht unbedingt einen Platz, wo er sein gescheits
Köpfchen einsetzen kann.
Chester hat in der freien Natur, seine Nase ständig unten, wäre ein
prima Suchhund.

Er ist derzeit noch in der Nähe von Passau und er sucht aufgrund
privater geänderter Umständen einen neuen Platz.

Vielen Dank für Angebote.
Ich werde dies auch auf Facebook veröffentlichen.

Freundliche Grüße
Sabine Brandmaier, Obfrau
SOS Fellnasen - Tierhilfe
ZVR 656684003
4861 Aurach Nr. 51/2 - AUSTRIA
sos.fellnasen(at)gmail.com
www.sos-fellnasen.eu
+43 699 1718 5800


"Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen. Wenn du nicht
mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst,
davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du."
(Chief Dan George)

Kleine Mischlingshündin, Conna, sucht dringend ein Zuhause 29.3.2014

Hündin Conna sucht dringend ein Zuhause
Hündin Conna sucht dringend ein Zuhause

CONNA alias Schoko, ca. 1,5 Jahre alt, wurde aus einer Tötungsstation
in Kroatien gerettet. Aus einem ängstlichen kleinen Mäuschen wurde
durch ihre Pflegeeltern eine stolze Dame, die sehr gerne kuschelt und
schmust. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Wohnen oder urlauben
tut sie zur Zeit in Berlin. Wer die kleine Fliegerohrenmaus
kennenlernen und sich von ihrem herzlichen Wesen einnehmen lassen
möchte, kann gerne eine Mail senden. Danke.

--

Freundliche Grüße
Sabine Brandmaier, Obfrau
SOS Fellnasen - Tierhilfe
ZVR 656684003
4861 Aurach Nr. 51/2 - AUSTRIA
sos.fellnasen(at)gmail.com
www.sos-fellnasen.eu
+43 699 1718 5800


"Wenn du mit den Tieren sprichst, lernst du sie kennen. Wenn du nicht
mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen. Was du nicht kennst,
davor fürchtest du dich. Was du fürchtest zerstörst du."
(Chief Dan George)



Wuschel, ein kleiner Hund aus Spanien - braucht Ihre Hilfe! 17.3.2014

Wuschel, kleiner Hund aus Spanien braucht ein zuhause
Wuschel, kleiner Hund aus Spanien braucht ein zuhause

Dringender Notruf: Kleiner Rüde "Wuschel" mit Verhaltensstörung
sucht SEHNLICHST ein gutes Zuhause


Hallo zusammen, hier leite ich Euch einen Notruf unserer
Ansprechpartnerin Steffi weiter, die sich für "Tiere in Spanien e.V."
um die Hundevermittlung in Norddeutschland kümmert!

Es wird noch immer eine gute und kompetente Endstelle für den kleinen
Rüden "Wuschi" gesucht, die mit seiner extremen Verhaltensstörung
umzugehen weiß und den Hund entsprechend mit viel Liebe und Geduld
fördert und beschäftigt, um diese möglichst zu mindern (bzw. - wenn
möglich - gänzlich abzutrainieren)!

Wer helfen kann und will, melde sich bitte DIREKT bei Steffi:



steffylaab(at)yahoo.com oder steffi(at)rettetdashuhn.de



Danke und LG  Katja



RICKY - ein hübscher Bodeguero Welpe aus Spanien sucht ein Zuhause

Kleiner Welpe aus Spanien sucht dringend ein neues Zuhause
Ricky - kleiner Welpe sucht ein Zuhause

Ricky

Dieser hübsche Welpe ist ein Bodeguero, eine Terrierart, die in Spanien wie viele Gebrauchshunde in Massen gezüchtet wird. Wenn diese Hunde ungeeignet, alt, krank oder ‚nutzlos’ sind, erleiden sie häufig dasselbe grausame Schicksal wie viele Podencos oder Galgos dort. Bodegueros sind zwar Terrier, aber im Vergleich zu den bei uns bekannten Jack-Russell-Terriern viel ruhiger und ausgeglichener im Verhalten.

Wie der kleine Hundemann, dessen Geburtsmonat unsere Tierärztin auf März 2013 schätzte, in das Dorf unserer englischen Tierschutzfreundin Jayne kam, weiß niemand. Kinder einer tierlieben Nachbarsfamilie von Jayne hatten den Welpen gesehen, ihn mit Futter versorgt und Jayne dann darüber informiert, dass der Kleine herrenlos sei und dringend Hilfe benötige. Sie gaben ihm auch seinen Namen.

Ricky war so verängstigt, dass er sich in einem Abflussrohr verkrochen hatte. Bei einem Spaziergang bemerkte Jaynes Hündin Lolita ihn und Frauchen wurde aufmerksam. Sie sah lediglich seine kleinen weißen Pfoten und hörte den Kleinen in seinem Versteck wimmern. Mit viel Geduld, Futter und Wasser konnte Klein-Ricky dann geborgen und zum Tierarzt gebracht werden.

Der Welpe war damals in einem so schlechten Zustand, dass Leishmaniose befürchtet wurde. Aber der Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten fiel zum Glück negativ aus und Ricky ist inzwischen ein kerngesunder, munterer Hund mit glänzendem Fell!

Trotz seines schlechten Starts ins Leben ist er ein fröhlicher, netter Hund und bemüht sich sehr, den Menschen zu gefallen. Er fährt brav mit im Auto und ist beim Tierarzt ganz lieb und tapfer. Zudem lernt der kleine Mann schnell: Die Kommandos, die er in der Pflegestelle gelernt hat, beherrscht er souverän. Ricky geht vorbildlich an der Leine und kommt auf Zuruf zurück, wenn er ohne Leine herumtollt.

 

 

Spielen ist ohnehin das Allerschönste für ihn! Mit anderen Hunden versteht sich Klein-Ricky ausgezeichnet, mit seinen Kumpels Radar und Humphrey vergisst er alles um sich herum. Ricky ist in all den Monaten, die er nun gehegt und gepflegt worden ist, von einem verschüchterten und verängstigten Welpen zu einer lustigen kleinen Hundepersönlichkeit gereift. Er zeigt eine besonders goldige Verschrobenheit: Ebenso gern wie er mit den anderen Hunden tobt, spielt er auch mit sämtlichem Spielzeug, das die Pflegestelle zu bieten hat. Dies apportiert er dann in eine Ecke des Gartens und ‚räumt auf.’ Die anderen dürfen auch damit spielen, aber wenn sie das Interesse verlieren, sammelt Ricky wieder alles ein und hortet die Sachen an ihrem Platz!

Der Rüde wurde inzwischen auf seine Katzenverträglichkeit geprüft und zeigte keinerlei Jagdtrieb, sondern Respekt und eher zurückhaltende Neugier – er könnte sicher gut mit einer an Hunde gewöhnten Katze zusammenleben.

Momentan wiegt der Rüde etwa 6 kg, wird aber sicherlich noch ein wenig Gewicht zulegen, bis er ausgewachsen ist.

Ricky ist kastriert und geimpft und könnte nach erfolgreicher Vorkontrolle mit EU-Heimtierausweis ausgestattet die Reise zu seiner künftigen Familie antreten. Er wird Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Informationen zum Ablauf der Vermittlung und zur Schutzgebühr finden Sie hier: http://www.newlife4spanishanimals.de/allgemeine-informationen-zur-adoption/ sowie unter

http://www.newlife4spanishanimals.de/schutzgebühr/


Falls Sie Interesse daran haben, diesem netten, kleinen Kerl ein gutes Zuhause mit Familienanschluss zu geben und ihn nach seinem schweren Start ins Leben endlich glücklich zu machen, melden Sie sich bitte bei




Sandra Perrey

www.newlife4spanishanimals.de


animals.peace12(at)web.de



Hündin Martes - aus Spanien - braucht Ihre Hilfe - 05.10.2014

Hündin Martes aus Spanien braucht Ihre Hilfe!
Hündin Martes aus Spanien braucht Ihre Hilfe!

Hallo zusammen

diese Hündin wurde an einem Dienstag gefunden - darum heisst sie MARTES.
sie irrte in einem Stadtviertel herum und hatte offensichtlich keinen Besitzer...
Martes wird auf ca. zwei Jahre geschätzt und versteht sich gut mit allen Hunden !

Hier ein Video von Martes mit Katze: http://www.youtube.com/watch?v=-5ioR86sceU&feature=youtu.be

Kontakt = angelagrillmeier(at)yahoo.de

Gerne weiterleiten und auf HPs einstellen !
Gruß Angela


http://www.sammysnotfallseite.de

Bitte wenden Sie sich , wenn Sie helfen möchten, direkt an die jeweils angegebene Kontaktadresse - in diesem Falle - an Angela

Benutzerdefinierte Suche