Hunde aus Irland, Hunde in Not aus Irland

Collies - Irische Hütehunde
Collies - Sylvi - pixelio.de

Man kann es kaum glauben, aber es ist wohl wirklich wahr, dass die Tierschutz-Situation in Irland extrem schlecht ist.  Irland ist ein großartiges Reiseland und es fällt einem nicht auf den ersten Blick auf, dass vor allen Dingen die Hunde entsetzlich schlecht behandelt werden.  Die Iren haben wohl eine spezielle Sicht auf Tiere.  Nutztiere bringen Geld und sind wertvoll. Für Nutztiere erhalten die Bauern und Landwirte Subventionen.  Hunde bringen zunächst mal kein Geld.

Es gibt auch Hunde die Geld verdienen

Jagdhunde arbeiten saisonbedingt, meistens 3 Monate im Jahr, für den Rest der Zeit werden diese sanften, menschenbezogenen Tiere weggesperrt und sich selbst überlassen.

Die Sheepdogs hüten Schafherden und sind somit von Nutzen. Windhunde müssen auf der Rennbahn ihren Unterhalt verdienen. Wenn sie gut sind und Glück haben, verdienen sie weitaus mehr als nur ihren eigenen Unterhalt.  Wenn ein Hund keinen Nutzen bringt, muss er weg. Dieser seltsamen Mentalität kommt der irische Staat leider entgegen. Es gibt die sog. Dog Pounds, das sind Einrichtungen (Tier Auffangstätten) in denen man seinen nicht mehr gewollten Hund abgeben kann, damit er auf Staatskosten eingeschläfert wird. Auch Streunerhunde können dort abgegeben werden.  Wenn sich nach 5 Tagen kein Besitzer meldet oder sie nicht vermittelt werden können, werden sie eingeschläfert.  Viele Collies oder Windhunde erleben nicht mal diese 5 Tagesfrist, weil diese Rassen in Irland als unvermittelbar gelten.

Die Menschen sind den Hunden gegenüber gnadenlos

Obwohl die Hunde in Irland so schlecht behandelt werden, wird den Landfrauen empfohlen Hunde zu züchten um ihr Einkommen aufzubessern. Diese armen Tiere leben in kalten Scheunen und erfahren keinerlei Zuwendung. Sie werden für kleines Geld verkauft. Sie werden weder geimpft noch medizinisch betreut. Es ist ein Desaster.

Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, auch für Hunde aus Irland einen Platz einzuräumen.  Falls Ihnen Fälle bekannt werden oder Sie Informationen erhalten, die Sie uns weiterleiten möchten, so würden wir uns freuen, wenn wir auch für Hunde aus Irland einen Platz bei liebevollen Menschen finden würden.

Über folgende Tierschutzorganisationen und private Pflegestellen können Sie Kontakt aufnehmen.  Auch Pflegeplätze helfen oft schon in der größten Not sehr weiter.

Hunderassen aus Irland - irische Rassehunde

Benutzerdefinierte Suche