Hunde aus Bulgarien brauchen Ihre Hilfe

Hunde aus Bulgarien
Hunde aus Bulgarien

Immer wieder erreichen uns Notfall Rufe aus Bulgarien. Auch das ging neulich durch alle Medien, dass hier die Hunde ganz besonders schlimm behandelt werden.  Wir werden deshalb unter dieser Rubrik alle Hilferufe, die uns ereilen gerne publizieren. Es gibt so viele Hunde (Tiere) in Not, die dringend unserer Hilfe bedürfen.

Wenn Sie speziell an Notfall-Hunden aus Bulgarien interessiert sind, dann klicken Sie gerne diese Seiten:

Die meisten Tiere, die wir Ihnen hier vorstellen, sind noch in Bulgarien.

Dort leben sie mit anderen Hunden, manchmal auch mit Katzen, in Pflegestellen. Manche jedoch hatten noch nicht so viel Glück ein Plätzchen zu finden, sie leben noch auf der Straße

Seit 12 Jahren lässt Sonya Hunde und Katzen kastrieren, aber es ist ein Fass ohne Boden – die Straßen von Sofia sind voll damit - Welpen, trächtige Hündinnen und behinderte Tiere; Wesen, die in den Augen vieler Bulgaren Abschaum und es nicht wert sind zu leben. Es tut ihr in der Seele weh, nicht mehr helfen zu können und dass die bulgarische Regierung ihrer Aufgabe nicht nachkommt, die Anzahl der Straßenhunde zu minimieren und ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen.


Sonya wird weiter dafür kämpfen und sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass Tierschutz irgendwann nicht mehr nötig sein wird. Noch ist es ein Zukunftstraum und es wird noch sehr viel Arbeit nötig sein, ein Umdenken in den Köpfen der Menschen zu verankern.

Deutsch-Bulgarische Hunde e.V

In unseren Tierheimen müssen wir eine Vielzahl von Hunden beherbergen, die nicht auf der Straße überleben können, also vor allem die Welpen, die bei uns geboren oder die gefunden wurden, zusätzlich zu den Alten, Kranken und abgegebenen Haushunden. Inzwischen ist diese Zahl auf etwa 1.500 Dauerbewohner angestiegen, die ernährt und ärztlich behandelt werden müssen. Die wenigsten haben das Glück ein neues und gutes Zuhause zu finden. Daher bitten wir Sie herzlich, für unsere ständigen Heimbewohner Patenschaften zu übernehmen. Eine Auswahl dieser Hunde finden Sie hier...

Deutsch Bulgarische Nothilfe e.V.

 

Strassenhunde in Bulgarien

In Bulgarien gibt es unzählige Straßenhunde. Alleine in Sofia wird ihre Zahl auf Zigtausende geschätzt. Die Straßen sind voller Hunde und natürlich auch Katzen, alle auf der Suche nach etwas Essbarem. Diese Tiere kämpfen ums Überleben, besonders im Winter, wenn sie Schnee, Eis und Kälte ausgesetzt sind.



Vor allem leben sie vom Müll der Menschen. Und die sehen die Hunde oft nur als Dreck und Abschaum an. Dies führt nicht selten zu Gewalt: Schießfreudige Bulgaren machen sogar ungehindert Jagd auf die Streuner. Überall sieht man nicht nur halb verhungerte, sondern auch misshandelte und verstümmelte Hunde.

Informieren Sie sich weiter hier:  Einsatz für Strassenhunde aus Bulgarien

 

Ein weiterer Hilferuf aus Bulgarien: Hunde in großer Not 27.2.2014

Hunde aus Bulgarien, die Ihre Hilfe brauchen
Hunde aus Bulgarien, die Ihre Hilfe brauchen

Sie brauchen uns: die Streunerhunde Bulgariens

Das Leben der herrenlosen Hunde auf Bulgariens Straßen steckt voller Gefahren – viele der Tierschicksale können wir uns in Deutschland fast nicht vorstellen:

Bobo - von einem Auto angefahren und liegen gelassen.

Josephine - durch einen Autounfall das linke Auge verloren und ein Gelenk am rechten Bein ausgerenkt.

Kracho - verliert das rechte Vorderbein bei Revierkämpfen.

Ignatka - eine tiefe Fleischwunde am Nacken durch ein Nylonhalsband; sogar die Luftröhre ist betroffen.

Das Leben dieser vier Streunerhunde konnten wir in der VIER PFOTEN Klinik in Sofia durch Operationen retten. Es sind aber nur vier leidvolle Schicksale von vielen. Weitere Informationen finden Sie hier

Wenn Sie irgendwie können, bitte helfen Sie diesen armen, schrecklich leidenden Tieren!

Benutzerdefinierte Suche